Philosophie

Digitalisierung der Kommunikationslandschaft beeinflusst das Nutzungsverhalten der Konsumenten

 

Die Kraft strategischer Kommunikation

Welchen Stellenwert haben Marketing, Strategie und Kreativität in einer zunehmend digitalisierten Kommunikationslandschaft? Wir sind der Überzeugung, dass strategische Kommunikation ein entscheidender Erfolgsfaktor für nachhaltiges Wachstum ist.

 

Herausforderung 1: Präsenz

Das Nutzungsverhalten der Medien hat sich aufgrund der Digitalisierung radikal gewandelt. Das Internet wird zum führenden Kommunikationskanal. Die Herausforderung für Marketer und Werbetreibende besteht darin, nachfrageorientierte Kommunikationsstrategien zu entwickeln, die dem Suchverhalten der User gerecht werden und exakt auf deren Erwartungshaltungen und Bedürfnisse zugeschnitten sind. Digitale Präsenz ist die Voraussetzung erfolgreicher Geschäftstätigkeit.

Herausforderung 2: Relevanz

Kommunikation findet überwiegend über digitale Plattformen, Kanäle und Instrumente statt. Die Suchmaschine ist ein zentrales Bindeglied zwischen Suchen und Finden. Es gilt, in den Suchergebnisseiten (SERPS = Search Engine Result Pages) von Google & Co. eine hohe Relevanz zu erzielen und in der Ergebnisliste oben zu stehen. Wer es nicht in die vordersten Ränge schafft, droht im Netz verloren zu gehen. Es gibt mehrere Möglichkeiten, um die Trefferquote zu erhöhen: Durch gezielte bezahlte Platzierung (Paid Media) oder durch relevanten Content (Owned Media), der vom Algorithmus der Suchmaschine eine hohe Relevanz zugesprochen bekommt und somit auf organische Art und Weise in der Rangfolge aufsteigt. Erfolgreich ist, wer seinen Content regelmäßig up-to-date hält.

Herausforderung 3: Attraktivität

Es kommt vor allem darauf an, im Mediendschungel gefunden zu werden und über alle Touchpoints und Kanäle hinweg als kompetent wahrgenommen zu werden. Hierzu bedarf es einer klaren Haltung (Werte), eines konsistenten kreativen Erscheinungsbildes (Identität) sowie einer klaren Positionierung (Story, Nutzenversprechen, Differenzierung). Kommunikation muss also nicht nur digitalen Anforderungen (SEO Konformität) entsprechen, sondern vor allem einem gut überlegten Plan (Strategie) folgen. Kommunikation sollte konsistent über alle Touchpoints ausgestaltet, kreativ inszeniert und individuell ausformuliert sein. Ein positives Markenerlebnis lässt sich nur dann sicherstellen, wenn Strategie, Botschaft, Visualisierung und Kommunikation exakt aufeinander abgestimmt sind.

 

Erfolgsfaktoren strategischer Kommunikation

Erfolgsfaktoren strategischer Kommunikation

  • Klare Zieldefinition, Ausrichtung und Positionierung
  • Langfristig ausgerichtete Marketingstrategie und Implementierung
  • Konsequente Ausrichtung auf Kundenbedürfnisse
  • Marktgerechte Produkte, Leistungen und Wertangebote
  • Differenzierung durch kreative Leitidee und Visualisierung
  • Skalierbare digitale Kommunikationsplattform
  • Crossmediale Zielgruppenansprache und Kommunikation
  • Inspirierende Themen und relevante Inhalte

 

Weiter zu Markenführung