Jetzt Website updaten!

 

Verbessern Sie die Benutzer­freund­lichkeit Ihrer Website durch neue Features, Inhalte und Produkt­angebote.

Auf der Suche nach Inhalten erwarten Interessenten eine userfreundlich gestaltete und übersichtliche Website, egal über welches Endgerät sie gerade zugreifen. Klarheit, Schnelligkeit und Fokussierung auf relevante Nutzenargumente sind kaufentscheidend. Überprüfen Sie Ihre Website daher regel­mäßig auf Benutzerfreundlichkeit, Funktionalität und Attraktivität der Inhalte sowie Produktangebote. Bieten Sie Ihren Kunden den bestmöglichen Nutzen und Komfort.

 

Wir optimieren Ihre Website – mit allem was dazugehört

Es gibt viele Möglichkeiten, die Website oder den Online-Shop „kundengerechter“ zu gestalten. Oftmals sind es Kleinigkeiten, die die Benutzer­freundlichkeit einschränken. Mit neutralem Blick von außen analysieren wir die Schwachstellen.

Folgende Fragen helfen bei der qualitativen Beurteilung der Inhalte:

  • Ist die Unternehmensexpertise glaubwürdig, ehrlich und authentisch?
  • Welche Differenzierungsmerkmale gegenüber Wettbewerbern gibt es?
  • Stimmen Content und Adressierung des jeweiligen Nutzerbedürfnisses?
  • Versprechen die angebotenen Produkte und Leistungen ein hohes Wertschöpfungspotenzial?
  • Fordert die Website Ihre Kunden und Interessenten zum Handeln auf?

 

Lassen Sie uns gemeinsam einen Website-Check durchführen und herausarbeiten, welche Bestandteile, Elemente, Inhalte und Funktionalitäten verbessert werden können. Auf Basis der gewonnenen Erkenntnisse stellen wir Ihnen ein detailliertes Leistungspaket zusammen, das sich schrittweise implementieren lässt. Unser Vorgehen ist transparent, planbar und zielführend.

 

Worin besteht Optimierungs­potenzial (gestalterisch, inhaltlich oder funktional)?

  • Verbesserung Navigationskonzept und Website-Struktur (Hauptnavigation, Subnavigation, Footer-Bereich)
  • Modernisierung Visualisierungs­konzept und Bildsprache (Unternehmen, Marke, Produktwelt auf Basis des bestehenden Corporate Designs)
  • Anpassung der Farbgebung (Primär-/Sekundärfarben) und Modernisierung von grafischen Elementen
  • Optimierung in Bezug auf Responsive Design (automatisierte, adaptive Anpassung der Inhalte an alle Endgeräte)
  • Verbesserung der Benutzer­freundlichkeit (Schnelligkeit, Übersichtlichkeit, Lesbarkeit von Texten, inhaltliche Gliederung von Produktseiten, möglichst geringer Komplexitätsgrad)
  • Optimierung funktionaler Elemente (z.B. Formular, Google Map, Bestellprozess, Einrichten von Login-Bereichen, etc.)
  • SEO und Suchmaschinen konforme Programmierung (z.B. korrekte Einbindung von Media-Elementen, barrierefreie Programmierung, Vermeiden von „broken“ Links, etc.)
  • Optimierung von Produktinhalten (z.B. Seitenaufbau, Gliederung, Lesbarkeit, Einbindung Abbildungen und PDF-Dokumente, etc.)
  • Aufbereiten, konvertieren, uploaden und einbinden von neuen Asset- und Medienelementen

 

Warum nicht einfach auf ein CMS-System umsteigen?

Beim vollständigen Relaunch der Website bietet es sich an darüber nachzudenken, ob die Verwendung eines CMS-Systems (z.B. WordPress) in Frage kommt. Der Funktionsumfang lässt sich modular erweitern und passt sich so den Anforderungen der Website an. Ein weiterer Vorteil liegt darin, dass Sie Textänderungen und Bildanpassungen relativ einfach und ohne HTML-Kenntnisse selbst vornehmen können. Das reduziert den Wartungsaufwand durch die Agentur und spart Geld.

Verwandeln Sie Ihre Webseite in eine zentrale Kommuni­kations­plattform

Mit der digitalen Schnittstelle „Website“ halten Sie während der Coronakrise den Kontakt zu Ihren Kunden aufrecht. Informieren Sie online über aktuelle Öffnungszeiten, geben Sie Einblicke in Produktionsabläufe, stellen Sie Produktneuheiten vor und unterbreiten Sie zeitlich befristete Aktionsangebote. Nutzen Sie die Website als Vertriebsinstrument.

 

Anregungen und Ideen für mehr Nutzen, Komfort und Umsatz

  • Ermöglichen Sie Ihren Kunden eine direkte Kontaktaufnahme für persönliche Beratung per Telefon-Hotline, Live-Chat, Videoanruf oder E-Mail an prominenter Stelle der Website. Guter Kunden-Service baut Vertrauen auf und motiviert zum Kaufen.
  • Richten Sie einen Online-Shop ein und verkaufen Sie Ihre Produkte online. Motivieren Sie Neukunden durch einen Rabatt-Coupon oder Warenwert-Gutschein für Erstbestellungen.
  • Versenden Sie regelmäßig Newsletter, um auf Ihr Produktangebot aufmerksam zu machen. Darüber hinaus können Sie Infobanner einsetzen, um Aktionsprodukte zu bewerben.
  • Bieten Sie erweiterte Zahlungskonditionen an (z.B. Kauf auf Rechnung, Vorkasse, Abbuchung, Sofort-Überweisung, Finanzierung/Ratenkauf, Leasing, Miete statt Kauf, etc.)
  • Bieten Sie Rabatte und Sonderaktionen an (z.B. kostenlose Lieferung, Express-Lieferung, kostenlose Montage, Alt-gegen-Neu-Aktion, Cashback-Aktion, Zugabeaktion, etc.)
  • Nutzen Sie Online-Marketing zur Erhöhung von Klickraten, Besucherzahlen, Transaktionen und Conversions. Mögliche Aktivitäten und Maßnahmen sind: Einrichtung von Google My Business, Registrierung in führenden Branchenverzeichnissen, Suchmaschinenoptimierung sowie Schalten von Google Ads oder Social Media Ads im regionalen/zielgruppenaffinen Umfeld.
  • Führen Sie eine Kundenumfrage auf Ihrer Website durch und analysieren Sie den Kundenzufriedenheitswert und die Weiterempfehlungsquote (Net Promoter Score).
  • Sofern es für Ihr Geschäft sinnvoll ist, denken Sie über einen Online Terminkalender nach, über den Kunden eigenständig Termine auswählen und buchen können. Automatisierung spart Zeit.

 

Anfrage

Sie haben Interesse an einem Update Ihrer Website? Nehmen Sie Kontakt auf.